"Es hat etwas Magisches, wenn du beim Schreiben in deine eigene Welt abtauchst."

Interview mit der Autorin Almina Quill

Foto, Fotoshooting, Outdoor, Berger Roger Photography, Einsiedeln, Burgruine, Alt-Wädenswil, Feuer, Schweiz, Almina Quill, Fotograf

Im März 2022 durften wir für die Autorin Almina Quill ein tolles Outdoor-Fotoshooting auf der Burgruine Alt-Wädenswil durchführen, bei welchem diese tolle Fotos entstanden sind.

Eines davon wurde für das Autorenbild im frisch erschienenen Buch "Elatar - Reise des Schicksals" verwendet, was uns sonderlich freut.

Wir haben die Burgruine für das Fotoshooting gewählt, da es nahezu perfekt zu ihrem neuen Fantasy Buch passt.



Wir haben Almina Quill 10 Fragen gestellt, damit du einen kleinen Einblick in Ihre Arbeit als Autorin, sowie auch zu ihrem neuen Buch " Elatar - Reise des Schicksals " erhältst.



1. Wie bist du auf den Künstlername Almina Quill gekommen?


Das Pseudonym Almina Quill entstand durch eine Brainstorming-Session mit meiner Mutter.

Ich wollte unter einem Namen veröffentlichen, der sich schon «wie Fantasy» anhört.

Der Name hat aber auch eine wunderschöne Bedeutung. Almina heisst die Verzaubernde und Quill

ist das englische Wort für Schreibfeder. Ergo; ich möchte den Leser mit meinen Worten verzaubern.




Foto, Fotoshooting, Outdoor, Berger Roger Photography, Einsiedeln, Burgruine, Alt-Wädenswil, Feuer, Schweiz, Almina Quill, Fotograf

2. Wann hast du mit dem schreiben angefangen und wie bist du dazu gekommen bzw. was war deine Motivation / Inspiration dazu?


Ich habe das Schreiben schon immer geliebt. Aufsätze waren meine absolute

Lieblingsbeschäftigung in der Schule. Das erste Mal ein Buch schreiben wollte ich mit vielleicht

7 oder 8 Jahren. Ich habe angefangen. Es war katastrophal schlecht :D

Es war aber schon immer irgendwie klar, dass ich mal Autorin werde.

Ich liebe einfach Geschichten und ich habe mir schon immer gerne welche ausgedacht.

Es hat etwas Magisches, wenn du beim Schreiben in deine eigene Welt abtauchst.

Du machst die Regeln, alles ist möglich.





3. Was macht Almina Quill, wenn sie nicht gerade Bücher schreibt?


Foto, Fotoshooting, Outdoor, Berger Roger Photography, Einsiedeln, Burgruine, Alt-Wädenswil, Feuer, Schweiz, Almina Quill, Fotograf

Sie reist. Zumindest versucht sie es :D

Ich bin gerade dabei, gemeinsam mit meinem Partner einen alten Ford Transit zu einem Reisebus umzubauen.

Damit wollen wir dann für einige Zeit um die Welt reisen.




4. Wie lange hast du an deinem Buch „Elatar - Reise des Schicksals gearbeitet, bis es fertig war?